Mittwoch, 9. April 2014

Kaffee, Kaffee oder lieber doch Kaffee?

Wer kennt das nicht.
Man geht in ein schönes Café, setzt sich an einen Tisch in einer gemütlichen Ecke und liest die Kaffeekarte:

Cappuccino             2,40€
Latte Macchiato        2,80€
Mocha                  2,80€
....

Und dann erscheint ein großes Fragezeichen. Wo ist der Unterschied zwischen all den verschiedenen Kaffeesorten? Und welcher schmeckt am Besten?



Espresso
Bei diesem winzigen Mutermacher wird heißes Wasser mit sehr hohem Druck durch fein gemahlenen Kaffee gepresst. Es entsteht ein konzentrierter Kaffee mit einer bräunlichen Schaumschicht.


Latte Macchiato
Hier wird Espresso mit viel Milch in ein großes Glas gefüllt und mit Milchschaum gekrönt.
In vielen Café's wird hierzu auch Vanille- oder Karamellaroma angeboten.


Cappuccino
Er ist dem Latte Macchiato sehr ähnlich, jedoch wird er in einer Tasse mit viel weniger Milch zubereitet.
Der warme Milchschaum wird bei diesem Wachmacher mit Kakaopulver besträubt.


Mocha
Wird meist in einem Glas serviert und besteht aus Espresso, flüssiger Schokolade oder Kakao und Milchschaum. Diese Kaffeevariante ist eher für die Süßen unter uns geeignet.


Doppio
Ganz einfach. Ein doppelter Espresso











Follow my blog with Bloglovin